Wenn es zwei kleine Prinzen, mehrerer Entführer, einen Verräter, einen Henker, einen Kurfürsten, einen bösen Anführer und andere gar seltsame Gestalten an einen Ort verschlägt und dieser auch noch gefüllt ist mit einer großen Menge an Zuschauern, dann wird es wohl wieder Zeit für ein großes Theater.

Und wo gebührt sich solch ein Vergnügen besser als im altehrwürdigen Welttheater zu Frankenberg?

Am 25.10.2017 war es schließlich soweit. Nach mehreren Monaten der eifrigen Planung, Ausgestaltung, der Filmerei und widriger Proben wurde „Der Prinzenraub zu Frankenberg“ endlich (ur)aufgeführt.

Die jungen Schauspieler und Schauspielerinnen zeigten sich von einer etwas anderen Seite und präsentierten damit ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern, den zahlreich geladenen Sponsoren und allen anderen Anwesenden, was in ihnen steckt. Es waren Leistungen, die in den Begleitern dieses Projektes nichts als Stolz auslösten – Stolz auf diese Kinder und Jugendlichen, die trotz aller schulischen Lern- und alltäglicher Strapazen niemals die Bereitschaft und den Mut verloren haben, dieses Stück auf die große Bühne zu bringen.

Am Ende war dieser Stolz auch auf das Publikum über gesprungen und ein großer Applaus sorgte für einen gelungenen Abschluss des Sponsorenfestes 2017.

 

Auch wir applaudieren hiermit allen Anwesenden, die unserer Einladung Folge geleistet haben und danken allen Familien und allen Sponsoren für die gute Zusammenarbeit.

Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr. Lasst euch überraschen 🙂